Navigation
Malteser Rheine

Nun heißt es Erfahrungen sammeln

Malteser Rheine begrüßen 2 neue Rettungssanitäter in ihren Reihen

02.08.2017
Bauen zum erlernten nun Erfahrung auf: die Helfer Clarissa Agsten und Lucas Wilbers
Bauen zum erlernten nun Erfahrung auf: die Helfer Clarissa Agsten und Lucas Wilbers

Rheine. Die Malteser Rheine begrüßen 2 neue Rettungssanitäter in ihren Reihen. In den vergangenen Monaten und Wochen absolvierten die Helfer Clarissa Agsten und Lucas Wilbers ihre ehrenamtliche Ausbildung, die sich über einen 160-stündigen theoretischen Teil, 160 Stunden Krankenhauspraktikum, 160 Stunden Rettungswachen Praktikum sowie einen 40-stündigen Abschlusslehrgang mit anschließender staatlicher Prüfung erstreckt.

Mit ihrer neu erworbenen Qualifikation können die Beiden nun erweiterte Aufgaben auf Sanitätsdiensten und Rettungsdienst wahrnehmen. So können sie als Transportführer auf dem Krankentransportwagen (KTW) oder als Fahrer auf dem Rettungstransportwagen (RTW) eingesetzt werden.

„Wir freuen uns, mit Clarissa Agsten und Lucas Wilbers 2 weitere Rettungssanitäter in unseren Reihen zu haben“, freut sich Holger Böse, Stadtbeauftragter der Malteser in Rheine. „Der zeitliche Aufwand dieser Ausbildung von insgesamt 520 Stunden plus unzähligen Lernstunden in Eigenarbeit ist für heutige Verhältnisse nicht mehr selbstverständlich. Daher ist die Freude umso größer und wir gratulieren den beiden zur bestandenen Prüfung.“

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE02370601201201214803  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7