Navigation
Malteser Rheine

Helfer unterstützen Einsatz auf Ameland

03.08.2014
Hier sieht man die Sanitäter bei ihrer wohlverdienten Ruhepause und beim Fußbad: Jürgen Kaiser, Claudia Weil, Maria Stroet, Stefan Verdirk, Julia Weil

Während der nordrhein-westfälischen Sommerferien gewährleisten die Malteser eine 24-stündige sanitätsdienstliche Betreuung der Ferienlager, die ihre Sommerferien auf Ameland verbringen.

Seit 1959 bieten die Malteser den Sanitätsdienst auf Ameland an. In diesem Jahr startete das 2. Team mit 7 Sanitätern  am 19.07.2014 zum Einsatz nach Ameland. Jeweils 4 Sanitäter versorgten  kranke und verletzte Kinder oder Betreuer. Auch  Sanitätsdienste bei Sportturnieren und Spielen wurden von den Maltesern übernommen.   Dabei versorgten die Sanitäter die entstandenen Verletzungen und entschieden, ob ein Arztbesuch notwendig ist.

Ameland 2014; Sanitäter bei ihrer wohlverdienten RuhepauseDie niederländischen Ärzte auf Ameland freuen sich über die Unterstützung durch die Malteser, damit die Arztpraxen während der Ferienzeit nicht mit kleinen Verletzungen überfüllt sind. So sollen nur die Notfälle zu den Ärzten weitergeleitet werden. Im Laufe der Jahre haben sich zu den ansässigen Ärzten und ihren Familien herzliche Freundschaften entwickelt. Ein gemeinsamer gemütlicher Abend gehörte, wie immer, auch in diesem Jahr dazu.

Nach dem Bereitschaftsdienst von 24 Stunden wurde gewechselt.Die Freischicht konnte Ameland genießen. Dazu gehörten Fahrradtouren, gemeinsames Kochen und Ausruhen am Meer.

Insgesamt wurden in den 14 Tagen  375 Kinder und Betreuer medizinisch versorgt, 100 mehr, als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Es gab zwar  keine lebensbedrohlichen Verletzungen, allerdings einige Knochenbrüche. Am 03.08.2014 wurde erneut gewechselt und das 3. Team kam zum Einsatz.


Weitere Informationen

Online Spenden

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE02 3706 0120 1201 2148 03  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7