Navigation
Malteser Rheine

Malteser-Helfer mit der Flut Medaille des Landes Sachsen-Anhalt ausgezeichnet

Jahresauftakt der Einsatzeinheiten brachte Erinnerungen an den Fluteinsatz 2013

10.01.2016
ins. 13 Helfer der Malteser Rheine wurden mit der Flut-Medaille des Landes Sachsen-Anhalt ausgezeichnet

Rheine / Ladbergen. Mit einem gemeinsamen Jahresauftakt starteten am vergangenen Samstag die Einsatzeinheiten EE-NRW-ST-04 (bestehend aus den Malteser-Gliederungen Emsdetten und Lengerich) und EE-NRW-BMS-04 (bestehend aus den Gliederungen Metelen, Ochtrup und Rheine) in das Jahr 2016. Unter dem Motto „Nur gemeinsam sind wir stark“ danke Alexander Kipp, Leiter Einsatzdienste der Malteser im Kreis Steinfurt, den anwesenden Helfern für ihren Einsatz im vergangenen Jahr und bedankte sich insbesondere bei den Lengerichern Kollegen für die Ausrichtung des Jahresauftakts.

In diesem Rahmen wurde einigen Helfern für Ihren Einsatz bei der Elbe-Flut im Juni 2013 gedankt und mit der Flut-Medaille des Landes Sachsen-Anhalt ausgezeichnet. „Ein Einsatz über den wir noch lange erzählen werden“, meint Michael Steinigeweg. „Denn dieser Einsatz war der erste nach einer langen Zeit, in der wir als Katastrophenschutz nicht benötigt wurden. Er zeigte uns auch das solch Ereignisse bei uns in der nahen Umgebung auftreten können und keine Nachricht aus entfernten Teile der Welt sind.“ Die Malteser aus dem Kreis hatten in dem 5-tägigen Einsatz damals die Aufgabe ein Helfer-Hotel in einem Schulzentrum zu betreiben, um den Feuerwehrleuten, den Kräften des Technischen-Hilfswerkes, der DLRG und weiteren Hilfsorganisationen einen Schlafplatz sowie eine warme Mahlzeit zu bieten. Die Malteser Rheine waren damals mit 5 Fahrzeugen und 13 Helfern im Einsatz.

Auch im vergangenen Jahr standen einige Einsätze für die Einsatzeinheiten an. So war die BMS-04 im Mai beim Zugunglück in Ibbenbüren-Laggenbeck sowie bei der kurzfristigen Einrichtung einer Flüchtlingsunterkunft in Marl im Einsatz. Hierzu kommen noch die großen Sanitätsdienste, welche gemeinsam neben der ständigen Einsatzbereitschaft im Katastrophenschutz besetzt werden. Die ersten Dienste, wie die Rosenmontagsumzüge, das Zeltfest in Metelen oder der 100. Katholikentag in Leipzig werfen bereits ihre Schatten voraus.

Traditionell ist der Jahresauftakt auch immer ein Rahmen neue Helfer in die Gemeinschaft aufzunehmen. So freuen sich die Malteser Rheine auf ihre Neumitglieder Christian Bornkessel, Andrew Dietrich, Verena Jasper, Peter Lurmann und Mandy Oser. Zusätzlich wurden Kristof Franke, Peter Franke, Michael Muschner und Florian Wallenstein zu neuen Gruppenführern in der BMS-04 berufen.

Weitere Informationen


Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE02 3706 0120 1201 2148 03  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7