Navigation
Malteser Rheine

Neues Fahrzeug bei den Maltesern Rheine

Neuer Mercedes Vito ersetzt 17 Jahre alten VW-Bulli

24.01.2016
Das neue Fahrzeug wird einen 17 Jahre alten VW Transporter ablösen

Rheine. Am vergangenen Wochenende gab es Zuwachs im Fahrzeugpark der Malteser Rheine. Ein neuer Mannschaftstransportwagen auf Mercedes Vito Basis konnten die Helfer Peter Lurmann und Christian Bornkessel in Korschenbroich abholen. Er war Bestandteil einer ins. 60 Fahrzeuge umfassenden Ausschreibung des Landes Nordrhein-Westfalen, welche vorwiegend Alt-Fahrzeuge des Katastrophenschutzes ersetzen soll.

So auch in Rheine. „Das neue Fahrzeug wird einen 17 Jahre alten VW Transporter als Bestandteil der Betreuungskomponente der Einsatzeinheit ablösen. Bis es soweit ist müssen allerdings noch Umbauten im Bereich der Digitalfunktechnik erfolgen. Hier wurden lediglich Vorbereitungen getroffen, da noch nicht alle Landesteile von Nordrhein-Westfalens digital funken“, so Christian Bornkessel bei der Ankunft des neuen Fahrzeuges in Rheine. „Weiter werden wir unsere Helfer nun nach und nach einweisen, da es einige technische Besonderheiten im Fahrzeug selber gibt.“

Eingesetzt wird das neue Fahrzeug im Rahmen der Betreuungskomponente der Einsatzeinheit, z. B. bei Evakuierungen oder dem Aufbau von Notunterkünften. Weiter dient es als Zugfahrzeug des Betreuungsanhängers und wird auf größeren Sanitätsdiensten eingesetzt.

Weitere Informationen


Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE02 3706 0120 1201 2148 03  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7