Navigation
Malteser Rheine

Malteser Rheine geht mit vollem Elan in das Jahr 2019

Winterzeit traditionell Fortbildungszeit

24.01.2019
Jährlich müssen die Kräfte der Malteser im Umgang mit Sonder- und Wegerechte neu unterwiesen werden.

Rheine. Das neue Jahr ist erst wenige Wochen alt und der Winter bestimmt langsam das Wettergeschehen. Für die Malteser in Rheine ist dies traditionell die Zeit, in der die Helferinnen und Helfer einige Fortbildungsangebote besuchen können.

So müssen sich alle Helferinnen und Helfer jedes Jahr mehreren Pflichtfortbildungen unterziehen. Den Auftakt macht im Januar die Unterweisung nach §35 und §38 der Straßenverkehrsordnung – das Fahren mit Sonder- und Wegerechten. Im Februar folgt dann Aktuelles aus dem Bereich der Hygiene und Sicherheit im Umgang mit dem vorhandenen Material im Ortsverein. Des Weiteren wurden auch bereits Fortbildungen im Rettungsdienstbereich angeboten.

Neben den Fortbildungsangeboten wurde das Jahr auch im Rahmen der Katastrophenschutz-Einsatzeinsatz EE-NRW-BMS-04 gebührend mit einem Jahresauftakt begrüßt.
Auch in diesem Jahr werden die Malteser in Rheine wieder für die sanitätsdienstliche Absicherung bei verschiedenen Veranstaltungen in und um Rheine sorgen. Symbolischer Startschuss ist dabei das Karnevalswochenende, bei dem die Malteser die Kolleginnen und Kollegen des Ortsvereins Ochtrup unterstützen werden.

 

Weitere Informationen


Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE02 3706 0120 1201 2148 03  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7