Navigation
Malteser Rheine

Corona Aktuell - Maßnahmen im Dienstbetrieb der Malteser Rheine

Schutz der Helferinnen und Helfer im Vordergrund der Maßnahmen

13.03.2020

Rheine. Bedingt durch die aktuelle Entwicklung des COVID-19-Virus (Corona) müssen auch die Malteser in Rheine Maßnahmen zum Schutz ihrer Helferinnen und Helfer und zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft des Katastrophenschutzes ergreifen.

Folgende Maßnahmen wurden durch die Stadtleitung bis zum 30. April 2020 beschlossen:

  • es finden keine internen Dienstabende sowie Dienstabende der Einsatzeinheit statt
  • die öffentlichen Kurse der Ausbildung (Erste-Hilfe-Kurs, etc.) in der UK Rheine werden abgesagt
  • die Kurse der Ausbildung für einzelne Auftraggeber werden durch die Leiterin Ausbildung individuell abgestimmt
  • die Sanitätsdienste finden unter besonderer Beachtung der Anweisungen zu Hygiene und Co. statt
  • eine Entscheidung zum Fortbildungswochenende werden wir Mitte April kommunizieren
  • das Treffen des Stadtführungskreis am 19.03. ist hiermit abgesagt
  • die Einsatzbereitschaft der Einsatzeinheit EE-NRW-BMS-04 ist von diesen Maßnahmen unberüht

Mitte April werden wir die Lage erneut beurteilen und mitteilen, ob die Maßnahmen angepasst werden oder aufgehoben werden können.

Weitere Informationen werden wir zu gegebener Zeit über die bekannten Wege bekannt machen.

Alle aktuellen Informationen des Kreises Steinfurt stehen unter folgender Seite bereit: hier

Alle aktuellen Informationen der Stadt Rheine stehen unter folgender Seite bereit: hier

Weitere Informationen


Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE02 3706 0120 1201 2148 03  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7