Navigation
Malteser Rheine

Verlängerung der Covid-19 Schutzmaßnahmen im Dienstbetrieb der Malteser Rheine

Einsatzbereitschaft des Katastrophenschutztes sichergestellt

22.04.2020

Rheine. Die Malteser aus Rheine geben eine Verlängerung der Covid-19 Schutzmaßnahmen bekannt. Ziel der ehrenamtlichen Hilfsorganisationen ist die Sicherstellung der Einsatzbereitschaft der Katastrophenschutzeinheit EE-NRW-BMS-04. Daher geben die Malteser folgende Verlängerung der Einschränkungen zum Schutz der Helferinnen und Helfer bekannt:

  • Aussetzung aller Kursangebote im Bereich der Ersten-Hilfe bis vorraussichtlich 31. Mai 2020
  • Aussetzung aller Dienst- und Zugabende bis 30. Juni 2020
  • Ausfall der Jahreshauptversammlung am 28. Mai 2020, ein alternativer Termin wird entsprechend kommuniziert
  • weitere Einschränkungen werden Intern kommuniziert

Für Kunden im Bereich der Ersten-Hilfe-Ausbildung sowie im Sanitätsdienst werden durch die jeweiligen Ansprechpartner individuelle Lösungen abgestimmt.

Wir beurteilen laufend die Lage und werden unsere Maßnahmen darauf anpassen. Für Fragen steht Ihnen die Stadtgeschäftsstelle Rheine per E-Mail unter rheine[at]malteser[dot]org zu Ihrer Verfügung.
 

 

Weitere Informationen


Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE02 3706 0120 1201 2148 03  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7