Navigation
Malteser Rheine

Wiederinbetriebnahme des Fieberlazarett in Laer

Einsatz für die Katastrophenschutzeinheit EE-NRW-BMS-04

25.06.2020
Die Malteser Rheine waren zur Wiederinbetriebnahme mit 3 Fahrzeugen und 6 Helferinnen und Helfern im Einsatz.

Rheine/Laer. Zusammen mit den Kräften der Einsatzeinheiten EE-NRW-ST-02 (DRK Altenberge, Emsdetten, Horstmar, Laer und Nordwalde) und ST-04 (MHD Emsdetten, Greven und Lengerich) haben wir als Bestandteil der EE-NRW-BMS-04 (MHD Metelen, Ochtrup und Rheine) am Nachmittag des 05. Juli den Auftrag bekommen das Fieberlazarett in Laer wieder zur Aufnahme von positiven Covid-19 Patienten denen eine anderweitige Isolierung und Betreuung nicht möglich ist vorzubereiten und haben dies am gleichen Abend umgesetzt.

Der Kreis Steinfurt hat sich bereit erklärt im Rahmen der Amtshilfe bis zu 100 Personen aus dem Kreis Warendorf aufzunehmen.

Wir werden zudem mit den beiden anderen Einsatzeinheiten zusammen Personal für den Betrieb des Lazarett stellen.

Die Malteser Rheine waren zur Wiederinbetriebnahme mit 3 Fahrzeugen und 6 Helferinnen und Helfern im Einsatz.

Weitere Informationen zum Fieberlzarett in Laer und der Unterstützung des Kreises Warendorf finden Sie auf den Seiten der Westfälischen Nachrichten.

Weitere Informationen


Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE02 3706 0120 1201 2148 03  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7